Gästebuch

Kommentar von Otto Pichlmann | 2016-08-08

Danke an Pyras, ich glaube wir waren so ziemlich die einzigen Ösis, aber 400 km Anfahrt haben sich gelohnt.
ARP, Sinner , traumhaft , all das Ambiente super ,friedlich, endlich wieder mal faire Preise, wir kommen sicher wieder.

Kommentar von Micha | 2016-08-07

Hi Leute...und hier als Nachtrag noch eine "kleine Band-Wunschliste" für 2017:
U.F.O. ( neuer Versuch )
PRIMAL FEAR
BAD COMPANY
THE ANSWER
W.A.S.P.
GUN
DOKKEN
GREAT WHITE (mit J.Russel)
CINDERELLA
HAMMERFALL
LOVERBOY
DEAD DAISIES
JUDAS PRIEST
THUNDER
SHAKRA
HOLLYWOOD VAMPIRES
SAXON (immer wieder)
U.D.O. (gerne wieder)
DIO (leider nie wieder)

Ach so...und natürlich RAMMSTEIN METALLICA IRON MAIDEN LED ZEPPELIN und T.REX :-)

Wir lassen uns aber auch gerne überraschen......

Kommentar von Lonegan | 2016-08-07

2016 war von der Organisation wieder top, auch das Personal und die Preise wieder top. Ja ich muß den Leuten recht geben: " nehmt das Rotbier wieder mit ins Sortiment"
Nach 2013, 2014 und 2015 waren Highlight - Jahre :-)))
2016 eher Lowlight:-(, aber man kann eben nur Bands verplichten die bezahlbar sind und gerade on Tour sind ist mir auch völlig klar. Bin Judas Priest, Iron Maiden - Fan, aber diese Bands wohl nicht bezahlbar! Vorband Grottenschlecht, Sinner sehr gut hätte nach PC69 spielen sollen, Bonfire nie und niemals Ersatz für UFO (schade) ARP genial super.
Evtl. wenn machbar " Black Label Society und falls es den Ted Nugent noch gibt, dass wären mal Bands für Pyras.
Macht weiter so, ich komme 2017 auf jeden Fall wieder,

Kommentar von Tina und Steffen Grünberg | 2016-08-06

Hallo Ihr Lieben ,
war ein supertoller Tag wieder. Organisatorisch lief alles wie am Schnürchen . Nirgends lange Wartezeiten und kein Gedrängel. Für den Eintrittspreis Top !
Für die Motzer ..... wer das Lineup lesen kann weiß obs ihm das wert ist oder nicht. Daß Bonfire so kurzfristig eingesprungen ist , bei einem nicht festgelegten Set ist aller Ehre wert. Einziger Wehrmutstropfen war ,daß am Ausschank kein Rotbier zu bekommen war . Auch wenn Ihr s etwas teurer verkaufen müßt ...... für s nächstemal bitte .....HER DAMIT.
Liebe Grüße aus Stuttgart

Kommentar von Tina und Steffen Grünberg | 2016-08-06

Kommentar von Peter | 2016-08-05

Liebe Pyraser - Ihr wart wieder einmal tolle Gastgeber - Vielen Dank!

Ich habe mich schon seit Wochen auf das rockige Datum gefreut und war mir sicher, dass es auch dieses Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung werden wird. Das Festival war gewohnt sehr gut organisiert, die Atmosphäre unter den Besuchern relaxt, freundlich und - leider nicht mehr selbstverständlich - friedlich. Ein besonderes Dankeschön an alle hinter den Theken und die vielen weiteren freundlichen Helfer. Den Live-Rock habe ich - wie das leckere Pyraser - in vollen Zügen genossen, Sinner und Axel Rudi Pell haben mir dabei am besten gefallen. Herzlichen Dank auch an unseren Brauerei-Führer, der uns die Braukunst wieder einmal sehr schmackhaft vorgestellt hat. Gerne komme ich nächstes Jahr wieder - vielleicht gibt es ja dann auch das gute Rotbier.

Kommentar von Elvira und Detlev | 2016-08-04

Hallo,
viele Grüße aus Sachsen.
Waren das dritte mal da und es war wie immer genial. Da lohnt sich die Anfahrt! Super Preise und toll organisiert. (Shuttlebus usw) Bands wie immer Klasse. Für einen Fünfziger was will man mehr. Nächstes Jahr wird wieder mit eingeplant. Ne alte NWOBHM Band wäre super. Danke nochmal an das Team.

Kommentar von Micha | 2016-08-03

Hallo und Danke an alle, die zum guten Gelingen dieses Festivals beigetragen haben.
Ambiente und Preise mehr als okay!
Bullet Inside war ein guter Anheizer!
SINNER haben den Laden zu einem sehr frühen Zeitpunkt ( Rebel Yell war göttlich ! :) ! ) richtig zum kochen gebracht. PC69 nach anfänglichen Soundproblem die Kohlen weiter am glühen gehalten.Und mit der Zugabe "Shame" ist dann wieder der Gaul mit mir durchgegangen:)! Okay....U.F.O. wäre natürlich der Knaller gewesen....aber Bonfire als Ersatz war nicht wirklich schlecht ( sagt meine Freundin...und dann IST DAS SO!Punkt! ;) ). A.R.P. wie immer einfach nur geil ( The Masquerade Ball in Zukunft wieder in voller Länge......BITTE!!!!).
Und zwischendurch immer mal in den Biergarten und mit der Band
Human Touch die Ohren beruhigt....
Zwei kleine Kritikpunkte habe ich dann doch noch: Warum wird in der "Halle" kein Rauchverbot ausgesprochen. Einfach nur mal so...also aus Sicherheits-und Gesundheitsgründen?!?
Warum setzen/legen sich die netten Menschen die ab ca 17Uhr "abgeschossen" auf den Tischen liegen und von den Bands nichts mehr mibekommen, nicht von Anfang an in irgend eine Ecke?
Wir werden nächstes Jahr ( aus Frankfurt) wiederkommen...

Kommentar von Wolfgang Möser | 2016-08-03

Hallo, eigentlich lese ich immer nur, aber zu dem Kommentar von Mark muss ich auch einmal meinen Senf dazugeben. Ich glaube mit meinen fast 64 Jahren und ca 15 Konzerten im Jahr weiß ich wovon ich spreche.
Mark warum hast Du Dir eine Karte gekauft, nur um zu lästern? Oder hat Dir die Karte jemand geschenkt. Die Bands waren super und wenn man zu ARP zu einem Konzert geht wird die Karte nicht viel günstiger sein. Und wenn Du die Szene kennst wie Du schreibst dann weißt Du auch das ARP und Sinner einen sehr guten Ruf und das nicht nur in Deutschland haben. Sinner ist mit seiner Band Primal Fear vermutlich weltweit bekannter als in Deutschland. Mir hat es auf jeden Fall gut gefallen und ich werde mit knapp 65 Jahren nächstes Jahr wieder kommen. Und die Preise für Essen und Trinken gibt es bei keinem Festival/Konzert so günstig wie in Pyras. Ich war jetzt vor 3 Wochen in Balingen bei Bang your head, da habe ich allein für Essen und Trinken in 3 Tagen fast 100 EUR verbraucht. Und ich trinke kein Bier, nur Wasser..... dies noch zum Thema Bier.

Kommentar von Christian | 2016-08-02

Über 200 km Anreise haben sich überaus gelohnt. War zum ersten Mal, aber bestimmt nicht zum letzten Mal hier.
Die Bands waren spitze und das Drumherum echt toll organisiert.
Spitzen Preise für die Verpflegung.
Rundherum echt gelungen.
cremige Veranstaltung...